Futter


Handelsübliches Nagerfutter ist für Eurasische Zwergmäuse nicht geeignet weil es zu fetthaltig ist. Die Mäuse verfetten leicht also sollte nur fettarmes Futter gegeben werden.
- Sebastian

Futter

Als Hauptfutter mische ich folgende Bestandteile selbst zusammen:

Wellensittich Futter, Exoten Futter, Grassamen, Haferflocken

Zwergmäuse im Futternapf

Zusätzlich hänge ich Hirsekolben und Getreide auf.

Bei frischem Obst oder Gemüse sind Eurasische Zwergmäuse sehr wählerisch, da empfehle ich einfach aus zu probieren.

Lebendfutter

Zwergmaus frisst Wurm

Eurasische Zwergmäuse benötigen täglich tierische Proteine. Schwangere Weibchen haben einen noch höheren Bedarf. Ich verwende lebende und getrocknete Mehlkäferlarven (auch Mehlwürmer genannt).

Zwergmäuse züchten


Eurasische Zwergmäuse haben eine sehr hohe Vermehrungsrate. In gemischten Gruppen kommt es unweigerlich zur Verpaarung und Nachwuchs. Hier muss die hohe Vermehrungsrate beachtet werden. Jedes Weibchen kann c.a. alle 20 Tage im Durchschnitt 5 Junge zur Welt bringen. Bei zwei Weibchen sind das, bei optimalen Lebensbedingungen, über 100 Junge pro Jahr!

Trächtiges Weibchen

Weibchen mit Jungen können sehr aggressiv werden. Bei mehreren säugenden oder trächtigen Weibchen in einem Käfig kann es Kämpfe bis zum Tod geben. Die Tragezeit beträgt ca. 20 Tage und ein Wurf besteht im Durchschnitt aus 5 Jungen. Direkt nach der Geburt kann das Weibchen erneut trächtig werden.

Trächtiges Weibchen

Das Nest

1-2 Tage vor der Geburt fängt das Weibchen an ein Kugelnest in ca. 1/2 Meter Höhe zu bauen. Meist werden nur Lebendige Pflanzen verwendet. Gut geeignet sind Gräser und Bambus. Die Pflanzen werden in Streifen zerteilt und sehr fein verflochten. Das innere besteht aus einer feineren Schicht als das Äußere.

Aufgeschnittenes Nest

Das Nest hat zwei Eingänge, vor Verlassen des Nests kann man die Jungen oft aus den Eingängen heraus schauen sehen.

Entwicklung der Jungen

Die Jungen werden nackt und blind geboren. Die Mutter verbringt die ersten Tage im Nest und säugt die Jungen. In dieser Zeit sollten die Mäuse möglichst in Ruhe gelassen werden, sonst kann sich die Mutter gestört fühlen und die Jungen verlegen oder im Extremfall auffressen. Nach einigen Tagen verlässt die Mutter das Nest immer öfter bis nach ca. 20 Tagen die Jungen das Nest verlassen.

Entwicklung der Jungen

Geschlechter unterscheiden

Die Geschlechter zu unterscheiden ist bei jungen Mäusen nicht einfach. Bei Weibchen kann man bei genauem Hinsehen die Zitzen erkennen.

Aufgeschnittenes Nest

Bei Männchen ist der Abstand zwischen Genitalien und Anus etwas weiter.

Aufgeschnittenes Nest